Koerier D115: Martin van Zon: Schlagbau & Jungtaubenspiel

Koerier D115: Martin van Zon: Schlagbau & Jungtaubenspiel
Produktnr.: D115
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: € 20,00
Preis ohne Steuer: € 16,53
Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Neuer Vergleich

Koerier D115

Martin van Zon (NL)

Theorie und Praxis des Van Zon-Schlages

Jungtaubenspiel

Im Koerier D115 erneuern wir die Bekannt­schaft mit Martin van Zon. Sein Umzug im Jahr 2014 vom Entenkoje in Berkenwoude nach dem Städtchen Krimpen am Lek war ein ein­schnei­dender Schritt. Vier Jahre später schlüsseln wir zusammen mit Martin auf, wie er das gehand­habt hat.

Martin erklärt in Theorie und Praxis die Grundprinzipien des Van-Zon-Schlages. Sowohl das Äußere als auch die Inneneinrichtung werden ausführlich behandelt. Auch das Grundprinzip der Lüftung kommt zur Sprache: Der Wind streicht gleichsam über die Schlag­abteile hin, kommt herein aber geht auch wieder hinaus.

Wir filmten an drei aufeinander folgenden Sams­­tagen die Jungtierflüge. Dabei sehen wir spektakuläre Ankünfte und die Auswir­kung des zentralen Einfluges. Martin zeigt, wie die Jung­tauben mit der Schiebetür gespielt werden.

Auch erzählt er über sein Weibchenspiel bei den alten Tauben und die Witwerschaft mit Vögeln. Die Partner von sowohl den Weibchen als auch den Männchen bleiben immer zu Hause.

Wir sind sicher, dass auch dieser Film über Martin van Zon abwechs­lungs­reich und informativ ist und den Züchtern viel Gesprächsstoff bietet.

Oktober 2019 / Spieldauer: ± 70 Minuten

Koerier Taubenfilme © 2020